XM 12

MOBIL UND KOMPAKT

XM 12 – 1-/2-Schicht-Tablettenpresse


Die KORSCH XM 12 basiert auf einer autonomen und fahrbaren Plattform. Die Abmessungen der Maschine und der Maschinensockel auf Rollen sorgen für eine einfache innerbetriebliche Mobilität. Der Schaltschrank und das Touchscreen-HMI sind in die Maschine integriert. Der wechselbare Rotor ermöglicht die Produktion von Tabletten jeder Größe, in Ein- oder Zweischicht-Konfiguration. Die Konvertierung von Einschicht auf Zweischicht ist äußerst einfach und kann im Rahmen einer normalen Umrüstung durch qualifiziertes Personal des Anwenders durchgeführt werden.

 

1-/2-Schicht-Tablettenpresse

[Translate to Deutsch:] XM 12 Small-Scale 1-/2-Layer Tablet Press closed [Translate to Deutsch:] XM 12 Small-Scale 1-/2-Layer Tablet Press open

ZWEI-SCHICHT

FAHRBAR

EIN-SCHICHT

INTEGRIERTER SCHALTSCHRANK

Technische & chemische Anwendungen

Für die Produktion von kleinen bis mittleren Chargen bietet die XM 12 für technische und chemische Anwendungen Sonderoptionen an, wie spezielle Werkzeuge mit patentierten Hochlastprofilköpfen oder Schmiermittelbestäubung von Matrize und Stempel mit Magnesiumstearat oder Graphit für schwer ausstoßbare Presslingen.  Mittendornwerkzeuge erlauben das Herstellen von Ringen. 

Zweischicht-Ausführung

Die Maschine verfügt über 5 kN Anpresskraft für die erste Schicht, 40 kN Vorpresskraft und 80 kN Hauptpresskraft. Der Füllschuh ist automatisch rückfahrbar zur Kontrolle der ersten Schicht mit Aushärtungsoption. Beide Füllschuhe sind vollständig abgedichtet und mit einer Staubabsaugung ausgestattet, die den Matrizentisch reinigt und somit eine saubere Schichtentrennung ermöglicht. Optional ist ein Umbausatz für die Einschichtproduktion erhältlich.

Einschichtausführung

Der Umbausatz für einschichtige Tabletten beinhaltet einen großen Füllschuh mit langer Füllstrecke für optimale Füllung und konstantem Tablettengewicht. Die Vor- und Hauptdruckrollensäule bleiben auch bei einem Umbau an der ursprünglichen Stelle und müssen somit nicht rekalibriert werden. Das Resultat ist eine Highspeed-Einschicht-Maschine (Rotordrehzahl: 120 U/min) mit einer Vorpresskraft von bis zu 40 kN und einer Hauptpresskraft bis zu 80 kN. Der Umbau von Zweischicht auf Einschicht ist durch qualifiziertes Personal des Anwenders in weniger als 30 Minuten möglich.

Rotorwechsel

Die integrierte Rotorentnahmevorrichtung ermöglicht eine unkomplizierte Ein- und Ausbau des Rotors. Durch variierende Rotorgrößen zwischen 12 und 28 Stempellstationen ist die XM 12 sowohl für die Produktentwicklung, als auch für klinische Studien und mittlere Chargen ideal geeignet. Auf dem Mischrotor können unterschiedliche Stempelformate (EU BB/B/D) gemeinsam platziert werden, was die Maschine befähigt, mehrere Tablettenformen und -größen in einem Zyklus zu fertigen. 

Instrumentierung

Die in der XM 12 integrierten Messprogrammezeigen die Presskräfte, ein Ereignis- und Alarmprotokoll sowie die Produktrezeptur an. Zur Prozessoptimierung ist die umfassende KORSCH-Analysesoftware PharmaResearch optional integrierbar, die die Anpress- Vorpress-, Hauptpress-, Ausstoß- und Tablettenabstreifkraft aufzeichnet.

Erfahren Sie Mehr

Minimale Materialmengen

Mit einer Reihe von konstruktiven Sonderlösungen kann die XM 12 auch besonders kleine Pulvermengen ein- oder zweischichtig verpressen. 

  • Mit einer Reihe von konstruktiven Sonderlösungen kann die XM 12 auch besonders kleine Pulvermengen ein- oder zweischichtig verpressen. 
  • Sonderrührflügel für geringe Pulvermengen
  • Sondertrichter
  • Instrumentierung für Regelung der Schichten

Touchscreen Bedienung

Das bedienerfreundliche Steuerungssystem ist 21 CFR Part 11 konform und bietet: sicheres Login, Eventlog, Ausstoßprotokoll, Alarm History und Netzwerkanbindung.  Optional ist mit der Integration von PharmaControl® eine Einzeltablettensortierung mit inklusive dem dazugehörigen Protokoll, sowie die komplette Kontrolle über die Pressen möglich.

Geräusch- und vibrationsarmer Betrieb

Das einzigartige und patentierte Design der federnden Trägerplattenlagerung verhindert die Übertragung der Prozessschwingungen an das Kopfstück und den Maschinensockel. 
Das Ergebnis ist:

  • Sehr geringe Geräuschemission < 80 dB(A)
  • Keine Vibrationsübertragung auf den Boden des Produktionsraums.
  • Keine Entmischung des Pulvers in der Produktzuführung aufgrund von Maschinenvibrationen.

XM 12 Downloads

Hier können Sie unsere Broschüre downloaden oder sich die technischen Daten ansehen:


VERSION: XM 12 OEB 3

KORSCH bietet eine voll integrierte Lösung für Containment-Anwendungen, einschließlich der dazugehörigen Peripheriegeräte und des Ein- und Auslaufs Anschlüsse, mit zentraler Unterdruckregelung und Entstaubungsanlage.

Erfahren Sie Mehr

Matt Morganelli
Kontakt
KORSCH America Inc.
Matt Morganelli
Vertrieb
South Easton, MA 02375
USA
Scott Ettenhofer
Kontakt
KORSCH America Inc.
Scott Ettenhofer
Customer Care
South Easton, MA 02375
USA
Dan Farrington
Kontakt
KORSCH America Inc.
Dan Farrington
Customer Care
South Easthon, MA 02375
USA