Download

Product Brochure

XL 100 Pro

XL 100 Pro

Integrierte Lösung

 

Die XL 100 Pro vereint produktionstypische Datenkontrollen und Presskraftregelung zur Herstellung von Musterchargen mit Analysekapazitäten für Produktentwicklungen.
Das kleinste Mitglied in der XL-Familie pharmazeutischer Rundlaufpressen wurde für die Rezepturentwicklung und die Produktion kleiner Chargen entwickelt. Mit integriertem Auswertsystem Pharmaresearch® können alle Daten gesammelt und analysiert werden. Dies eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten für Ihre Produktentwicklung.

Leistung

Mit einer Vorpresskraft von 10 kN und einer Hauptpresskraft von 60 kN erreicht die robuste Rundlaufpresse XL 100 einen maximalen Tablettenausstoß von 86.400 Tabletten/Std. bei einer maximalen Geschwindigkeit von 120 U/min.

Flexibler Einsatz

Das einzigartige Konzept der XL 100 erlaubt eine jederzeit flexible und mobile Einsatzweise. Der Formatwechsel mittels Wechselrotor sowie der Einsatz von „Mixrotoren“ zur Bestückung mit wahlweise D-, B-und BB-Matrizen erleichtern den Einsatz im Labor.

Bedienerfreundliche Handhabung

Das Konzept der XL-Serie mit rückwärtig angeordneter Multi-Funktionssäule und eckholmfreiem Presseninnenraum bietet eine optimale Zugänglichkeit für Bedienung, Reinigung, Formatwechsel und Wartung.

Instrumentierung

Über Druckmessdosen/Dehnungsmessstreifen können die Vor- und Hauptpresskraft, die Ausstoßkraft und die Tablettenabstreifkraft gemessen werden. Die Gewichts-/Presskraftregelung wird durch PharmaControl® und die Datenanalyse durch PharmaResearch ermöglicht.

Datenanalyse

Durch die in die XL 100 Pro integrierte PharmaResearch® Funktion ist es möglich, alle Daten zu erfassen, die für den F&E-Bereich relevant sind. Der Anwender kann so mit der XL 100 Pro den Produktentwicklungsprozess begleiten und dokumentieren – und das auch bei kleinsten Materialmengen.

Schnelle Regelung

Für eine optimale Presskraftregelung und Einzelsortierung sorgt die in die Maschinensteuerung integrierte einzigartige PharmaControl® Regelung mit dem patentierten Fuzzy- Regelmodul und dem gleitenden Mittelwert. Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen und ist durch seine selbsterklärende, übersichtliche Anordnung auch für Neueinsteiger leicht zu handhaben.

Geräusch- und vibrationsarmer Betrieb

Durch das patentierte KORSCH-Konzept der federnden Trägerplattenlagerung werden keinerlei mechanische Schwingungen und Vibrationen (Körperschall) auf das Maschinengehäuse und die Fenster übertragen. Dadurch ist die XL 100 auch bei höchster Arbeitsgeschwindigkeit bemerkenswert leise (< 80 dB(A)).

Versionen:

Impressum | Rechtliche Hinweise | AGB | Datenschutz | Sitemap